Auch bei Ihrer Masterarbeit kommt es auf die „Kleinigkeiten“ an

Lektorat Masterarbeit – für Ihren Erfolg
Lektorat Masterarbeit – für Ihren Erfolg

Wenn die Arbeit an der Masterarbeit sich dem Ende zuneigt, geht es noch einmal um den Feinschliff.

 

Denn nicht nur sind die eigenen Grammatik- und Rechtschreibfehler für uns selbst meist nicht mehr erkennbar – nein: Sie können sogar über eine bessere oder schlechtere Note entscheiden.

 

Für eine eingehende Abschlusskorrektur Ihres „Meisterstücks“ gibt es das „Lektorat Masterarbeit“ von Krauß Kommunikation.

 

Als studierter Informationswissenschaftler, Lektor und Texter habe ich nicht nur zahllose wissenschaftliche Arbeiten selbst geschrieben, sondern verfüge auch über genügend Erfahrung im Lesen derselben. Denn natürlich gehört auch etwas so schwer Greifbares wie Sprachgefühl dazu.

 

Nicht nur Rechtschreib- oder Tippfehler werden im Lektorat Masterarbeit korrigiert, sondern auch Wortwahl, Satzbau, Ausdrucksweise.

 

Es sei denn Sie sind sicher, dass Sie nur ein einfaches Korrektorat brauchen. Auch dafür stehe ich Ihnen natürlich gerne zur Verfügung. (Wie ich ein Korrektorat von einem Lektorat abgrenze, lesen Sie hier.)

 

Gerade wissenschaftliche Arbeiten neigen dazu, nicht nur wissenschaftlich, sondern unfreiwillig kompliziert zu klingen. Das gilt es zu vermeiden.

 

Denn Sie möchten – unabhängig vom Thema Ihrer Masterarbeit – Wissen vermitteln, nutzbar machen. In einem wissenschaftlichen Duktus, durchaus. Aber nicht unnötig verkompliziert.

 

Hierbei helfe ich Ihnen als Lektor mit vollem Einsatz.

Kosten für das Lektorat Masterarbeit selbst berechnen

Ein „Lektorat Masterarbeit“ ist nicht umsonst zu haben. (Haben Sie sich fast schon gedacht, was?)

 

Es gibt in dieser Branche große Preisunterschiede. Aber eben auch Qualitätsunterschiede.

 

Ich gehöre nicht zu den günstigsten Anbietern. Ganz einfach deshalb, weil ich nur mit einer der Leistung entsprechenden Vergütung so viel Zeit investieren kann, um ein qualitativ hochwertiges Ergebnis abzuliefern.

 

Damit Sie sich eine Preisvorstellung machen können, benutzen Sie doch einfach folgenden kleinen Rechner.

 

Zur Berechnung gehen Sie wie folgt vor:

  1. Entscheiden Sie sich, ob Sie ein Lektorat oder nur ein Korrektorat benötigen.
  2. Geben Sie im entsprechenden linken Feld die Gesamtzeichenanzahl Ihrer Arbeit (inkl. Leerzeichen) an (bzw. der Teile der Arbeit, die ich korrigieren soll). Word bzw. OpenOffice sagen Ihnen die Zeichenanzahl mit wenigen Klicks.
  3. Klicken Sie auf das Entspricht-Zeichen.
  4. Sie erhalten die etwaigen Kosten.

Lektorat Masterarbeit Kosten

Gesamtzeichenanzahl
(inkl. Leerzeichen):

Korrektorat Masterarbeit Kosten

Gesamtzeichenanzahl
(inkl. Leerzeichen):